Am 28./29. April reisten über 800 Judokas nach St.Gallen ins Athletik Zentrum, um am 30. Internationalen Gallusturnier teilzunehmen. Dies bedeutet einen erneuten Teilnehmerrekord. Somit hat sich die Erweiterung auf insgesamt sechs Mattenfelder voll ausgezahlt. Die Kämpfer kamen aus der Schweiz, Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Italien, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Rumänien und Lettland. Es waren über 100 Judoclubs vertreten.

Nachdem der veranstaltende Judo Club St.Gallen_Gossau im Vorjahr noch von der massiv gestiegenen Teilnehmerzahl überrascht wurde, hat er in diesem Jahr mit einem zusätzlichen Mattenfeld vorgesorgt. So konnten die Wettkämpfe der über 800 Judokas ohne Verzögerungen durchgeführt werden. Mit dem Status eines Ranking 1000 Turniers gehört das Gallusturnier neben dem Swiss Judo Open (Europacup) und der Schweizereinzelmeisterschaft zu den wichtigsten Judoturnieren in der Schweiz. Für den Erfolg des Turniers sind neben dem bestens eingespielten Organisationskomitee und dem grosszügigen Platzangebot im Athletik Zentrum vor allem der Einsatz der vielen Helfer sowie die Gönner und Sponsoren verantwortlich, herzlichen Dank!

Neben ihrem grossartigen Einsatz als Helfer des Anlasses haben die Mitglieder des Judo Club St.Gallen_Gossau aber auch gekämpft und einige Medaillen gewonnen. Erwähnenswert sind beispielsweise der zweifache Sieg von Ivan Matej Georgiev (U11 und U13), und die beiden 1. Plätze von Erik Nater (U13) und Deniz Fürer (U9). Luis Rutishauser (U13) und Alexa Forster (U15) wurden erst im Finale besiegt. Für Spencer Reichard reichte es zudem noch auf den 3. Platz (U15). In der Masterkategorie konnten Clément Zemerli und Regine Garcia zudem den 3. Rang erkämpfen. Erwähnenswert sind aber auch einige Erfolge des Stadtrivalen JC Nippon St.Gallen. So gewinnt bei der Elite Timo Allemann erfolgreich die Goldmedaille. Nicht nur Gold (U18), sondern auch noch Silber (U21) erkämpft sich zudem Janna Stäheli. Aus St.Galler Sicht war es somit ein ganz erfolgreiches Wochenende. 

Eine weitere Möglichkeit, hochklassiges Judo aus der Nähe zu erleben, gibt es am 17. November 2018. Dann organisiert der Kantonale Judoverband SG-TG-AR die Schweizereinzelmeisterschaft im Athletik Zentrum. Für diejenigen, welche sich fürs Judo interessieren, bietet der Judo Club St.Gallen_Gossau laufend Anfängerkurse durch.

29.04.2018/pr

 

 

Ranglisten Samstag, Ranking 1000
Ranglisten Sonntag, Schüler/Master

Sponsoren

Bulletin

Pressebericht St. Galler Nachrichten
Pressebericht Tagblatt