Am Rankingturnier 500 in Spiez (9./10.06.2018) nahm eine kleine Delegation vom JCSG teil. Alexa Forster startete zum ersten Mal an einem U18 Turnier (sie wäre noch U15). Ziel war es Wettkampferfahrung bei den älteren zu holen und ev. einige Qualifikationspunkte für die SEM vom November in St.Gallen.

Alexa zog einen Sahnetag ein und konnte gleich 3 von 4 Kämpfen für sich mit Ippon entscheiden und verlor nur gegen Schaffter aus Purrentruy. Gleich ein 2. Platz im ersten Rankingturnier ist ein super Ergebnis. Mit den gewonnen 4 Punkten konnte sie sich auch gleich für die SEM im November qualifizieren. Weniger Glück hatte Gian Luca Schmid, er gewann 2 von 4 Kämpfen und musste sich mit dem 9.Rang von 22 Teilnehmern zufrieden geben, es fehlte ein wenig das Wettkampfglück sonst wäre durchaus ein Rang in den Punkten möglich gewesen.

11.06.2018/gl