Am 3. März 2019 nahmen 16 Nachwuchsjudokas des Judo Club St.Gallen_Gossau erfolgreich am Nachwuchsturnier in Gommiswald teil. Das erste Turnier des Jahres war eine erste Standortbestimmung für einige, die neu in einer höheren Alterskategorie antreten mussten. Dabei konnten einige Goldmedaillen erkämpft werden.

Till Hofstetter gewann in der Kategorie U11 gleich am ersten Turnier seiner Karriere alle Kämpfe sicherte sich den 1. Platz. In der Kategorie U13 gewann Ivan Matej Gjorgiev alle Begegnungen vorzeitig und holte sich die Goldmedaille. In der ältesten Schülerkategorie U15 musste Spencer Reichhardt in einer höheren Kategorie starten, da zu wenig Gegner in seiner Kategorie anwesend waren. Er liess sich davon jedoch nicht beirren, gewann souverän alle Kämpfe und somit Gold. Gino Lutz musste sich einmal knapp geschlagen geben, gewann jedoch alle anderen Kämpfe mit hohen Wertungen und konnte sich so die Goldmedaille sichern. David Schnider dominierte seine Gegner und gewann alle Kämpfe vorzeitig mit voller Wertung, was die fünfte Goldmedaille für den Judo Club St.Gallen_Gossau bedeutete.

Nach nur einem verlorenen Kampf und mit einer gewonnenen Silbermedaille konnten Azita Bold, Till Schwarz, Sascha Brunner und Ryan Forster den Heimweg antreten. Eine Bronzemedaille gewannen Karamo Lutz, Aline Brunner, Marvin Kreis, Nik Schwarz, Denis Züger, Shadee Bold und Andri Schmid.

Der Judo Club St.Gallen_Gossau bietet ständig Kurse an, wo auch Anfänger jederzeit einsteigen können.

07.03.2019/szs