Am traditionsreichen 38. Rankingturnier der Stadt Sierre nahmen total acht Judokas vom JC St.Gallen_Gossau teil. Nach einer frühzeitigen Anreise am Freitagabend, waren die Kämper und Kämpferinnen voller guten Mutes in den Wettkampftag am Samstagmorgen gestartet.

Nach dem Wiegen war klar  das alle in Ihren gewünschten Gewichtskategorien kämpfen können. Celina Thurnheer (U18 -48kg) konnte die ersten Kämpfe gegen Krieger, Sulmoni und Fassora jeweils mit der Höchstwertung gewinnen. Der Kampf um die Goldmedaillie war gegen die diesjährige Dauerrivalin aus Morges Marion Lingme. Celina konnte Ihre konkerentin 2-3 mal gut aus dem Gleichgewicht bringen jedoch keine Wertung erziehlen, die Morgerin war etwas konsequenter bei Ihren Wurfansätzen und konnte so 2 Wertungen schreiben. Celina griff beherzt an wurde jedoch nochals mit einem O-uchi –gare (Grosse Innensichel) erwischt und musste sich somit mit dem guten 2. Platz begnügen.

Janik Fischer startete gleich in 2 Alterskategorien bis 55kg der U18 und der U21. Nach insgesammt 8 Kämpfen , davon 6 Siege und 2 Niederlagen konnte er bei beiden Kategorien den 3. Platz belegen und steht nun im Jahresranking bei beiden Kategorien in der Spitzengruppe der Schweiz. Vorallem die Niederlage in der Kategorie U18 war schmerzlich, hat er seinen Kontrahenten Baudat doch über die ganze Kampfzeit dominiert, jedoch konnte er keine Wertung erzielen und 2 Sekunden vor Schluss wurde er nach einem unnötigen Angriff vom Gegner gekonntert und in den Hoffnungslauf verwiesen.

Livio Cozzio startete bis 60 Kg auch bei den U18 und U21 , er musste sich jedoch ebenfalls 8 Kämpfen zweimal mit dem 7.Schlussrang begnügen, was ihm aber wichtige Punkte für die Qualifikation der Schweizereinzelmeisterschaften einbrachte und er somit ein Teilziehl für dieses Jahr erreicht hat. Den gleichen Rang erzielten Claudio Knill U18 bis 73kg und Leonie Naef U18 bis 63kg. Das gute Ergebnis rundete der junge Joel Fischer welcher nach einer unglücklichen Niederlage bei den U18 früh ausgeschieden ist noch bei den älteren U21 mitmachte und dort den guten 5 Rang erzielte.