Am Donnerstag, 8. Dezember 2016 gab es speziellen Besuch im Dojo Gossau. Unsere Kleinsten, die Trainingsgruppe Judoturnen, waren fleissig am Fallschule üben, als es an der Türe klopfte. Der Samichlaus stand an der Türe. Sofort wurde es mucksmäuschen Still und die Kinder schauten gespannt hin.

Nach einer kurzen Begrüssung gaben die Kinder auf die Fragen des Samichlaus Antwort. So wurde Ihm erklärt das hier Judo gemacht wird, eine Sportart die von Japan kommt. Bei der man miteinander fair Kämpfen kann ohne das geschlagen, gekratzt oder gebissen wird. Auch zeigten sie stolz die ersten erlernten Judotechniken vor. Der Trainer meinte: „So ruhig und so konzentriert wie an diesem Donnerstag geht es nicht immer zu und her“.  Der Samichlaus lachte kurz und sagte. „Ja Kinder, das habt Ihr gut gemacht. Ich hoffe Ihr trainiert nun immer so fleissig!“ Glücklich bekam dann jeder noch ein Claussäckli und alle possierten noch für ein Foto. Wir hoffen auch nächses Jahr findet der Samichlaus unser Dojo!