Nachdem Otto Fend krankheitsbedingt nicht am Kagami-Biraki teilnehmen konnte, wurde ihm jetzt am 19. Februar 2017 der 7. Dan Judo verliehen.

Diese hohe Auszeichnung erhielt Otto Fend anlässlich des J+S Leiterkurses im Sportzentrum des ZKS auf dem Kerenzerberg für sein langjähriges Engagement im Judo. In den vergangenen Jahren wusste er die Teilnehmer in seinen zahlreichen Kursen immer wieder zu begeistern. Er kann Judokas so motivieren, wie es nur wenige können.

Wir gratulieren Otto Fend zu seinem neuen Grad!