Mit 4 Podestplätzen konnten die 5 Kämpfer eine gute Bilanz aufweisen.

Celina konnte nach einer kurzen Durststrecke wieder zurück aufs Podest kämpfen und musste sich jeweils nur Ihrer Dauerrivalin Erni geschlagen geben.

Erfreulich ist das Urscheler sich auch bei seinem zweiten Ranking500 Turnier aufs Podest vorkämpfen konnte und so wichtige Punkte für die Qualifikation zur SEM sammeln konnte.

Leonie Näf konnte ebenfalls den ersten Podestplatz in diesem Jahr sichern und zeigte einen Aufwärtstrend. 

Darien Walder und Gian Luca Schmid nahmen zum ersten Mal an einem Rankingturnier teil und haben viel an Erfahrung gewonnen und einige Punkte fürs Ranking gesammelt, welche noch wertvoll sein könnten für die Qualifikation zur SEM.

2. Rang Celina Thurnheer U21 -48kg
2. Rang Pascal Urscheler U21 -73 kg
3. Rang Celina Thurheer U18 -48 kg
3. Rang Leonie Näf U21 - 63 kg

19.03.2017/gl